Dia 14 Dia 2 Dia 8 Dia 6 Dia 16

Rundtourziele in Sri Lanka

Jaffna

Nach dem Ende des Bürgerkrieges zwischen der Regierung und den tamilischen Rebellen, können Touristen auch den tamilischen Norden und Osten Sri Lankas wieder bereisen.

Straße in Jaffna

Ein einfacher, aber auch teurer Weg, um nach Jaffna zu reisen, ist ein Inlandsflug ab Ratmalana Airport, 15 Kilometer südlich von Colombo gelegen.

Wesentlich preiswerter, etwa zehn Euro für die einfache Fahrt, ist die Reise per Bahn - seit Oktober 2014 ist die Strecke von Colombo auf die Jaffna-Halbinsel komplett restauriert. Tickets müssen ein bis zwei Tage vor Reiseantritt reserviert werden. Die Fahrt ab Hikkaduwa dauert zehneinhalb Stunden mit etwas mehr als zwei Stunden Aufenthalt in Colombo - Abfahrt in Hikkaduwa um 7:42 Uhr, Ankunft in Jaffna um 18:15 Uhr. Meistens hat der Zug jedoch etwa eine Stunde Verspätung.

Hindugötter in einem der vielen Tempel

Von den Spuren des Bürgerkriegs ist in Jaffna-Stadt kaum noch etwas zu sehen. Die meisten Gebäude sind wieder aufgebaut und restauriert, wie beispielsweise der durch den Krieg schwer beschädigte Bahnhof. Auch die Auswahl an Guesthouses und Hotels ist inzwischen wieder recht groß. Trotzdem finden nur wenig Touristen den Weg nach Jaffna, daher sind Stadt und Halbinsel vom Tourismus noch weitgehend unberührt.


Mini-Stupas in Kantharodai

Besonders interessant ist das Bazar-Viertel Jaffnas - mit der Pettah in Colombo vergleichbar - und der Hindutempel im Vorort Nallur, einer der schönsten der Insel. Auch der Rest der Halbinsel und die vorgelagerten Inseln bietet viel Sehenswertes. Empfehlenswert ist es daher, für einen Tag einen ortskundigen Fahrer zu engagieren.



Der Hindutempel in Nallur

Bis zum 16. Jahrhundert war die Jaffna-Halbinsel ein wenig bedeutendes Königreich unter der Herrschaft der indisch-tamilischen Chola-Dynastien - weitgehend unabhängig von den singhalesischen Königreichen.

Anfang des 17. Jahrhunderts fielen alle historisch bedeutsamen Hindutempel dem missionarischen Eifer der portugiesischen Kolonialmacht zum Opfer. Erst unter den Engländern wurden die Tempel wieder restauriert oder neu aufgebaut. Obwohl "nur" etwas mehr als 200 Jahre alt, sind die Hindutempel auf der Jaffna-Halbinsel sehenswert.




Stadtplan der Innenstadt von Jaffna

Stadtplan der Innenstadt von Jaffna