Dia 5 Dia 7 Dia 9 Dia 11 Dia 13

Tagesausflüge in die nähere Umgebung

Matara & Dondra Head

Tempel mit Buddha-Statue nahe Matara

Von Hikkaduwa bis Matara sind es 56 Kilometer. Die Universitätsstadt selbst bietet außer dem kleinen Holländischen Fort keine großen Attraktionen, ist aber eine vom Tourismus relativ unberührte Stadt.

Nur wenige Kilometer hinter Matara finden Sie die Tempelanlage von Weherahena, einem buddhistischen Wallfahrtsort, mit seiner 39 Meter hohen Buddha-Statue.

In der teilweise unterirdischen Tempelanlage werden Geschichten aus dem Leben Buddhas erzählt - dargestellt als gezeichnete Episoden im Comic-Stil.

Strafe für irdische Verfehlungen: Höllenqualen

Ganz in der Nähe steht der noch interessantere Tempel von Wewurukannala.

Hier wird in drastischen Bildern und Skulpturen gezeigt, welche irdischen Verfehlungen welche Strafen nach sich ziehen. Sie sind nicht gerade buddhistisch, diese Darstellungen.



Der Wewurukannala-Tempel

Noch ein paar Kilometer weiter und Sie haben den südlichsten Punkt Sri Lankas erreicht: "Dondra Head".

Wenn Sie von hier aus Richtung Süden schwimmen, erreichen Sie erst nach 7980 Kilometern wieder Land: Die Antarktis.

Auch Matara können Sie noch mit dem Zug erreichen. Da auf dem Weg dorthin viele Sehenswürdigkeiten etwas abseits der Hauptstrasse liegen und Sie diese nur schwer erreichen können, wenn Sie mit dem Zug fahren, empfielt es sich aber, ein Taxi zu mieten.





Stadtplan von Matara

Stadtplan von Matara